info@sv1861ortmannsdorf.de

 

Abteilungsleiter: 

Peter Dittrich, Tel.: 01623361067
E-Mail: p.dittrich89@web.de

 

Trainer / Verantwortliche:

1. Mannschaft: Dieter Albert, Tel.: 01723697192

 

Trainingszeiten:

Dienstag und Freitag 19:00 bis 20:30 Uhr 
in Neuschönburg

 

 

Derzeit spielen 20 bis 25 Männer im Punktspielbertrieb. Die zweite Mannschaft startete erneut in einer Spielgemeinschaft mit dem SV Härtensdorf 1902. Leider musste das Team wegen permanentem Personalmangel vom Spielbetrieb abgemeldet werden.

 

1. Mannschaft 

Unsere erste Mannschaft spielt nun im achten Jahr in Folge Kreisliga und konnte den Aufwärtstrend der vergangenen beiden Spielzeiten bestätigen. Trotz großer personeller Probleme und dem Weggang zweier Leistungsträger in der Winterpause, konnte am Ende mit Tabellenplatz 7 das Vorjahresergebnis wiederholt werden. Das Team startet ohne personelle Veränderungen in die neue Saison. Nach den erfolgreichen letzten Jahren soll nun wieder ein einstelliger Tabellenplatz erreicht werden und vielleicht gelingt es uns, den Abstand auf die TOP 5 zu verringern.

 

 

 

 

 

 

 

Spielberichte 1. Mannschaft


Spiel vom 02. Juni 2019


SV 1861 Ortmannsdorf – FC Sachsen Steinpleis-Werdau 2          6:3  (3:2)


SVO holt wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt


Das Team von Coach Albert ging engagiert in die Partie und zeigte von Beginn an, dass die drei Punkte im oberen Mülsengrund bleiben sollten. Bereits in den ersten vier Minuten kamen die Hausherren zu zwei Torchancen durch Friedrich und Dittrich, die jedoch beide nicht zum Erfolg führten. Nach zehn Minuten dann der Schock für den bis dahin überlegenen SVO – Keeper Scharf verschätzte sich bei einem Schuss von Kupfer und die Gäste gingen mit 0:1 in Führung. Nach einer knappen halben Stunde ließ der FC die blau-weiße Hintermannschaft erneut alt aussehen und erhöhte durch Reißner auf 0:2. Doch die Hausherren ließen sich davon nicht beeindrucken und erzielten nur drei Minuten später den Anschlusstreffer durch Markgraf. Weitere fünf Minuten später war Göckeritz nach einem Freistoß von Martin zur Stelle und köpfte zum Ausgleich ein. Kurz vor der Pause netzte Göckeritz erneut ein und brachte somit die Ortmannsdorfer in Führung. Auch in der zweiten Halbzeit steckten die Gastgeber nicht auf und erhöhten innerhalb von acht Minuten durch Tore von Friedrich und Göckeritz auf 5:2. Nach etwas mehr als einer Stunde erzielte Wenzel den dritten Treffer für die Gäste, als er nahe der Mittellinie abzog und den Ball über Scharf ins Netz hob. Nur wenig später setzte sich Friedrich auf der rechten Seite durch und markierte den 6:3-Enstand für die Blau-Weißen. Damit steht ein verdienter Sieg für den SVO, der wichtige Punkte für den Klassenerhalt und aktuell den 10. Tabellenplatz mit fünf Punkten Vorsprung auf das Schlusslicht aus Eckersbach bringt. In drei Wochen tritt der SVO dann zum entscheidenden letzten Saisonspiel bei der zweiten Vertretung des ESV Lok Zwickau an.


Tore: Markgraf, Friedrich (2), Göckeritz (3)


SVO: Scharf, Markgraf, Hallbauer, Hofmann, Friedrich, Grundt, Taubert, Knöfel, Göckeritz, Dittrich, Martin, Langer, Maron, Ammon
 

 

 

Spiel vom 19. Mai 2019

 

SV 1861 Ortmannsdorf – SV 1861 Kirchberg           0:3  (0:2)


SVO verliert 1861er Duell


Beide Teams gingen von Beginn an mit hohem Tempo in die Partie. Bereits nach sechs Minuten nutzten die Gäste die erste Unachtsamkeit der Ortmannsdorfer Hintermannschaft zur frühen Führung. Auch in der Folge blieb Kirchberg gefährlich. Der SVO konnte nur selten für Entlastung sorgen. Die einzige große Chance der ersten Hälfte hatte Göckeritz nach 15 Minuten, doch sein Versuch aus kurzer Distanz verfehlte knapp das Tor. Die Gäste kamen zu weiteren Möglichkeiten durch Winkler und Unger, die jedoch nicht zum Erfolg führten. Kurz vor der Pause konnte dann ein Freistoß von rechts nicht geklärt werden und R. Unger vollendete unbedrängt zum 0:2. Die blau-weiße Hoffnung auf eine Wende in Hälfte zwei wurde sofort nach Wiederanpfiff zunichte gemacht. Nach nur drei Minuten wurde T. Unger mit einem herrlichem Pass auf der Außenbahn bedient, ging mit Tempo in den 16er und ließ Keeper Scharf mit einem flachen Ball ins lange Eck keine Chance. Die Kirchberger blieben spielbestimmend, waren zweikampfstärker und mit ihren schnellen Angriffen immer gefährlich. Nach etwa einer Stunde musste Scharf gegen den durchgelaufenen Winkler klären. Erst in den letzten 20 Minuten hatten die Gastgeber auch einige gute Möglichkeiten. Ein Distanzschuss von Göckeritz krachte ans Lattenkreuz und auch Maron und Friedrich fehlte bei ihren Aktionen das Glück und sie konnten den Ball nicht im Gästegehäuse unterbringen. Am Ende steht ein verdienter Sieg für die Gäste, der den SVO jetzt leider mitten in den Abstiegskampf reißt.


SVO: Scharf, Tittes, Hallbauer, Bahner, Grundt, Knöfel, Göckeritz, Langer, Dittrich, Maron, Taubert, Friedrich, Hofmann

 

 

 


Alle Ergebnisse und Spiele findet ihr beim Ergebnisdienst Fußball


 

 

Weitere Zielsetzung ist die vermehrte Ausbildung und Qualifizierung unserer Übungsleiter in Trainerlehrgängen mit dem Erwerb von Trainerlizenzen. Außerdem wollen auch unsere Spieler ihre Fähigkeiten ausbauen und verbessern. Dazu diente wieder unser Trainingslager vom 27. bis 29. Juli 2018 auf der Sportanlage der SG Dresden Weißig.

 

 

 

 

 

Weiter